Worum es geht

Schon vor mehr als dreihundert Jahren empfahl der Sachse Hans Carl von Carlowitz man möge „nur so viel Holz einschlagen, wie der Wald verkraften kann“. In vielen Lebensbereichen ist Nachhaltigkeit heute längst eine Selbstverständlichkeit, etwa wenn es um Ernährung, Bauen, Mülltrennung oder Energieerzeugung geht. Mit der Erfordernis den Klimawandel zu stoppen erreicht das Thema nun auch die Finanzindustrie und damit die private Geldanlage. Es ist politisch u.a. gewollt, dass Kapitalströme hin zu nachhaltigen Unternehmen gelenkt werden.

 

Nachhaltig oder konventionell – was ist anders?

In einem betont nachhaltig ausgerichteten Mandat werden die traditionellen Teilziele von Liquidität, Rentabilität und Sicherheit um Nachhaltigkeit als vierte Dimension erweitert. Hierbei präferieren wir Wertpapiere, die in besonderer Weise umweltbezogenen und sozialen Aspekten sowie Faktoren einer umsichtigen Unternehmensführung entsprechen (ESG/SRI). Dies kann zusätzliche Chancen eröffnen, aber auch Risiken mit sich bringen.

 

Unsere Philosophie in der nachhaltigen Vermögensanlage

Erhaltung, Mehrung und Überwachung Ihres Vermögens sind Grundprinzipien in der Ausgestaltung einer jeden Vermögensverwaltung unseres Hauses. Die bewährten Prinzipien einer wertorientierten, fundamentalen Analyse gelten auch für den Typ „nachhaltig“ unserer Mandate. Ausgehend vom Universum der uns seit langem vertrauten Aktien, Anleihe-Emittenten und sonstigen Instrumente investieren wir in diejenigen Unternehmen, die sich gemessen an sehr hohen Maßstäben durch einen stark überdurchschnittlichen Nachhaltigkeitswert innerhalb ihrer Branche auszeichnen (Best-in-class). Eine ganze Reihe von Geschäftsmodellen und Verhaltensweisen akzeptieren wir jedoch grundsätzlich nicht. Ausschlusskriterien verhindern, dass Anlagegelder in kontroverse Wirtschaftsaktivitäten fließen.

 

Unser Mehrwert: externe Partner, interne Kompetenz

Die erforderlichen hochwertigen Daten für die Integration der Nachhaltigkeitskriterien in unseren Anlageprozess sowie das Berichtswesen an unsere Mandanten beziehen wir durch unseren Partner ISS ESG, eine der weltweit führenden Nachhaltigkeits-Agenturen. Für den Abgleich der Einzeltitel mit den definierten Ausschlusskriterien greifen wir auf die Systematik des „Forum für Nachhaltige Geldanlagen“, (FNG) zurück, welches u.a. über das gleichnamige Siegel Marktstandards setzen konnte. Des Weiteren verfügt unsere Firma über umfangreiches Spezialwissen rund um alle Aspekte nachhaltigen Investierens. So befähigt uns das Studienprogramm der renommierten European Business School „SRI Advisor (ebs)“ unsere Mandanten ganzheitlich zu begleiten.

 

Weitere Informationen zu unserer nachhaltigen Vermögensverwaltung können Sie bei uns anfordern:

• Übersicht Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Auswirkungen
Serie von Kurz-Videos zu diversen Nachhaltigkeits-Themen