Vermögensverwaltung München Häcker
Neue Generationen prägen erfolgreiche Aktienanlagen

Kolumne von Gerd Häcker, geschäftsführender Gesellschafter der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung GmbH in München.

Betrachten wir einmal die erfolgreichsten internationalen Aktiengesellschaften und Marken/Brands der letzten 20 Jahre: Es lässt sich feststellen, dass es in jeder Dekade eindeutige Favoriten gab, die unsere Kapitalmärkte durch ihre Performance in ihren Bann zogen. Durch den Börsenerfolg erlangten diese Gesellschaften einen hohen Bekanntheitsgrad. Was haben solche Gewinneraktien gemeinsam? Am Anfang stand immer ein erfolgreiches Produkt oder eine herausragende Dienstleistung. Die Menschen lieben es besonders, wenn es einem Unternehmen gelingt, durch ein einfaches und problemlösendes Produkt die Herzen der Konsumenten zu erobern.

Die Favoriten der Babyboomer, Generation X, Millenials und Generation Z

Am Beispiel der Babyboomer können wir sehr schön erkennen, welche Firmen und Marken bei den Konsumenten besonders beliebt waren. Die Babyboomer (geboren 1946 bis 1964) konnten sich insbesondere für EDV-Produkten der Firmen Hewlett-Packard und Apple begeistern. Der Konsumbereich wurde zusätzlich von Firmen wie Kellogg´s, Costco und Pepsi Co. dominiert. Sogar Amazon trat schon damals in den Markt ein und erlangte als Online-Buchhändler hohen Bekanntheitsgrad. Bei Fahrzeugen stiegen die Autos von Toyota in der Beliebtheitsskala stark nach oben.

Die Generation X (geboren 1965-1979) wurde klar von Apple dominiert. Im Jahr 2007 kam das erste I-Phone auf den Markt und begeisterte die Massen. Der Siegeszug des Unternehmens sucht seinesgleichen. Amazon begleitete diese Entwicklung und manifestierte seine starke Position im Online-Geschäft. Die Aktien stiegen immer weiter. Als bis dato unbekannter Player trat Netflix im Medienbereich mit neuen Streaming-Dienstleistungen in den Markt ein und stellte alte Platzhirschen wie Walt Disney vor große Probleme. Auch hier wurde eine fantastische Erfolgsstory geboren. Im Segment der Straßenfahrzeuge machte später JEEP auf sich aufmerksam.

Wie sieht aber die Zukunft aus?

Die Zukunft wird nun maßgeblich von den Millenials (geboren 1980-1995) und der Generation-Z (geboren 1996 bis heute) geprägt. Neue Marken und Produkte, die es schaffen bei diesen Generationen zum „Liebling“ zu werden, haben die Chance auf außerordentliches Wachstum und Prosperität. Für die Aktien solcher Gesellschaften bedeuten solche Entwicklungen möglicherweise hochattraktive Kursgewinne.

Es gibt wieder ein paar Neuzugänge, die in der Beliebtheitsskala ganz nach oben gewandert sind. Mit YouTube, Playstation, X-Box, Nintendo und Target entstanden neue Marken, die nur noch schwer wegzudenken sind. Sie haben aus meiner Sicht die Zukunft noch vor sich. Alphabet, Sony und Microsoft sind die Namen, die hinter den drei erstgenannten Brands stehen. Der Bereich des professionellen Computerspiels (e-Sports) wird stark wachsen und viele Konsumenten dürften die Umsätze dieser Produkte in die Höhe treiben.

Eines hat sich aber grundlegend verändert. Die jüngere Generation hinterfragt immer mehr die Sinnhaftigkeit und Nachhaltigkeit neuer Produkte und Dienstleistungen. Ethische und ökologische Aspekte müssen von den Produzenten berücksichtigt werden, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Insbesondere in „grünen Technologien“ sollten daher zukünftig großartige Investments zu finden sein.

Augen auf!

Wer von Anfang solche Erfolgsgeschichten an der Börse gewinnbringend umsetzen möchte, der kommt nicht umhin, die Augen aufzuhalten. Im täglichen Leben werden wir laufend mit möglichen Gewinnern der Zukunft konfrontiert. Die Chancen liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf der „Straße“. Nur wenige Börsianer schaffen es, solche Chancen für sich zu verwerten. Beobachten Sie die junge Generation! Inspizieren Sie deren Vorlieben und deren Konsumverhalten. Dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie früher oder später auf eine der neuen Top-Performer-Aktien stoßen werden.

Weitere Informationen unter: https://steinbeis-haecker.de

Disclaimer
Der gesamte Inhalt dieses vertraulichen Dokuments ist urheberrechtlich geschützt. Diese Unterlagen dienen ausschließlich Ihrer Information und sollen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung unterstützen. Weder dieses Dokument noch irgendeine in Verbindung hiermit gemachte Aussage stellt ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung zum Erwerb oder zur Veräußerung von Wertpapieren dar. Der Wert jedes Investments kann sinken oder steigen und Sie erhalten möglicherweise nicht den investierten Geldbetrag zurück. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung GmbH wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernehmen wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr und keine Garantie, auch wenn wir nur solche Daten verwenden, die wir als zuverlässig erachten.
Soweit steuerliche oder rechtliche Gesichtspunkte berührt werden, handelt es sich ausschließlich um allgemeine Meinungsäußerungen oder Anregungen, die unsere Einschätzung zum Zeitpunkt der Publikation wiedergeben. Diese können die individuelle Beurteilung durch einen Steuerberater oder Rechtsanwalt nicht ersetzen.
Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung jedweder Art für Aufwendungen, Verluste oder Schäden, die aus oder in irgendeiner Art und Weise im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Präsentation stehen.
© steinbeis & häcker Vermögensverwaltung GmbH. Alle Rechte vorbehalten.